SPIEGELUNG

Es handelt sich dabei um eine Telefon-Performance, bei der die Künstler-Zuschauer-Rollen vertauscht sind. Der Zuschauer wird derjenige sein, der die Aktionen im Raum ausführt, während er von der Künstlerin Anweisungen per Telefon erhält. Er kann selbst entscheiden, wann die Vorstellung endet und wie er die Aktionen ausführt. Obwohl sich Künstler und Zuschauer während der Performance nicht gegenseitig sehen können, setzt sich die Arbeit aus dem telefonischen Austausch zwischen den beiden Personen und den im Raum hinterlassenen Spuren der Aktionen zusammen.  

Spiegelung
Spiegelung

Spiegelung
Spiegelung

Spiegelung
Spiegelung

Spiegelung
Spiegelung

1/4